ELA Anlage (Elektroakustische Anlage)

In öffentlichen Gebäuden wie Flughäfen, Bahnhöfen, Kliniken, Kaufhäusern und Sportstätten finden ELA Anlagen ihre Anwendung. Das Anwendungsspektrum einer ELA reicht von akustischen Signalen wie Musik über Pausengong bis zur Benachrichtigung bei Störungen und Notfällen.

Dazu sind diese Anlagen besonders ausfallsicher aufgebaut. Ferner ist die Anlage, sofern sie bei Stromausfall betriebsfähig sein muss, mit einer Notstromversorgung oder unterbrechungsfreien Stromversorgung (USV) ausgestattet. In der Regel werden meistens mehrere Lautsprecherkreise eingerichtet. Einerseits ermöglicht dies gezielte Durchsagen in bestimmte Gebäudeteile, beispielsweise an Bahnhöfen für die einzelnen Bahnsteige, andererseits ist das eine Voraussetzung, um die benötigte Gesamtausgangsleistung der Anlage auf mehrere, dann kleiner dimensionierte Verstärker aufteilen zu können, was wiederum der Betriebssicherheit der Anlage zugutekommt.